TdH #100: Ausbau des Geißbockheims

Der 1. FC Köln will schon seit Längerem das Geißbockheim am Decksteiner Weiher ausbauen und modernisieren. Mit den derzeiten Gegebenheiten wähnt man sich im Nachteil gegenüber anderen Bundesligisten und damit nicht mehr zeitgemäß und wetbewerbsfähig. Neue Kunstrasenplätze und ein modernes Nachwuchsleistungszentrum müssen her. Doch dieses Vorhaben stößt auf Widerstand bei Bürgerinitiativen und Umweltfreunden, die u.A. den Wegfall von Grünflächen und eine Verschändelung der Waldgegend befürchten. Eine Sammelklage droht.
All dies und noch viel mehr besprechen wir mit Ho-Yeon Kim (@HoKoeln) vom Mitgliederrat des FCs, der dort u.A. für den Schwerpunkt Infrastruktur rund ums GBH zuständig ist.

Folgt uns auf Twitter: twitter.com/TrotzdemHier und rezensiert uns bei iTunes & Co.